Nachlassabwicklungen

Ein Erbfall stellt für alle Beteiligten stets eine besondere Ausnahmesituation dar. Neben der persönlichen Trauer und der mit dem Weggang des Angehörigen eingetretenen Veränderung, sind eine Vielzahl von Dingen zu erledigen.

Um einen Großteil dieser ersten Formalitäten kümmert sich zumeist das beauftragte Bestattungsunternehmen. Der eigentlich schwierige Teil beginnt jedoch vielmals erst einige Zeit nach dem Erbfall.

Sofern der Erblasser kein Testament hinterlassen hat, müssen die Verwandtschaftsverhältnisse ausermittelt und im Detail dem Nachlassgericht mittels Urkunden belegt werden, damit dieses einen Erbschein erteilt. Nach Erbscheinserteilung muss der Nachlass konstituiert und abgewickelt werden. Große Erbengemeinschaften und Erben, die weit voneinander entfernt wohnen, haben hier erfahrungsgemäß nicht unerhebliche tatsächliche und rechtliche Schwierigkeiten. Eine Erbengemeinschaft ist eine Gesamthandgemeinschaft. Es dürfen also immer nur alle Erben gemeinsam handeln. Wirkt auch nur ein Erbe nicht mit, sind alle übrigen Erben im Prinzip zur Untätigkeit verdammt.

Woher bekomme ich die benötigten Urkunden? Was geschieht mit dem Wohnungsinventar? Wer räumt die Wohnung? Wer organisiert den Verkauf der Nachlassgegenstände oder Immobilien? Muss ich mich mit meinen vielleicht unliebsamen Verwandten zur Abwicklung des Nachlasses in Verbindung setzen? Wie kann ich einen von meinem Wohnsitz entfernt oder im Ausland liegenden Nachlass abwickeln?

Diese und ähnliche Fragen stellen sich den Erben. Hier kann die Beauftragung einer mit der Bearbeitung von Nachlassfällen erfahrenen Person helfen, die wirtschaftliche Abwicklung des Erbfalls zügig und professionell zu gestalten.

Als Diplom-Rechtspfleger (FH) habe ich die Ausbildung zum Nachlassrichter in Nachlassverfahren, die dem Rechtspfleger nach dem Rechtspflegergesetz (RpflG) übertragen sind.

Ich bearbeite seit 1997 berufsmäßig Nachlasssachen im In- und Ausland. Von deutschen Gerichten werde ich regelmäßig zum Nachlasspfleger bestellt. Ich bin Mitglied in einschlägigen Organisationen und arbeite zudem mit einem Netzwerk von Anwälten, Steuerberatern, usw. zusammen. Weitere Informationen zu meiner Person entnehmen Sie bitte der Rubrik „Zu meiner Person“.

Sofern Sie bei der wirtschaftlichen Abwicklung und Liquidation eines Nachlasses meine Mithilfe in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an mich. Sie können mich selbstverständlich zunächst einmal unverbindlich anrufen. Ich werde Ihnen in einem gemeinsamen Gespräch gerne die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit aufzeigen und versuchen, eine für Sie und die übrigen Erben positive Lösung Ihres Problems zu ermöglichen. Meine Tätigkeit erbringe ich in Zusammenarbeit mit der in Heilbronn ansässigen Hoerner Bank AG (www.hoernerbank.de), einem der weltweit ältesten und größten Unternehmen, das sich hauptgeschäftlich seit mehr als 150 Jahren mit der Erbenermittlung und Liquidation von Nachlässen beschäftigt. Einen Bericht über meine dortige Tätigkeit können Sie hier online lesen: http://www.sueddeutsche.de/geld/von-der-arbeit-eines-erbenermittlers-erben-verzweifelt-gesucht-1.1150488

Bitte beachten Sie, dass ich keine Rechtsberatung erbringe. Rechtliche Fragen erörtern Sie bitte mit Ihrem Anwalt, für den ich dann als Ansprechpartner natürlichen ebenso gerne zur Verfügung stehe.